Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Führungsfachmann/-frau

Profilieren Sie sich als Fachfrau oder Fachmann mit Führungsqualitäten. Mit dem eidgenössisch anerkannten Abschluss erbringen Sie den Nachweis Ihrer Kompetenz auf der Führungsebene und empfehlen sich für verantwortungsvolle Unternehmensfunktionen.

Auf dem Weg zum Führungsfachmann/zur Führungsfachfrau absolvieren Sie verschiedene Leadership- und Managementkurse.

In den 6 Modulen des Lehrgangs Leadership erweitern Sie Ihre Sozialkompetenz und erlernen wichtige Führungskompetenzen.
Der Lehrgang Management vermittelt Ihnen betriebswirtschaftliche Themen verständlich und stufengerecht.
Nach erfolgreichem Abschluss dieser beiden Lehrgänge können Sie die Berufsprüfung angehen und den eidgenössisch anerkannten Titel Führungsfachfrau/mann mit eidgenössischen Fachausweis erwerben.

Dank der Kooperation mit einem der führenden Bildungsanbieter AKAD Business kann hotelleriesuisse eine den zeitlichen Bedürfnissen unserer Branche angepasste Ausbildung anbieten, die didaktisch modern aufgebaut ist. Die Ausbildung folgt den Vorgaben der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung SVF.

  • Abschluss

    Zertifikatsmodule
    Die Zertifikatsmodule umfassen zwei Bereiche: Leadership und Management. Alle Module können einzeln mit einer Modulbescheinigung abgeschlossen werden. Das Bestehen aller Module im jeweiligen Bereich führt zum Erhalt eines SVF-Zertifikats «Leadership» bzw. eines SVF-Zertifikats «Management».

    Berufsprüfung
    Wer die eidgenössische Berufsprüfung erfolgreich absolviert, erfüllt die Anforderungen an eine Teamleiterin bzw. an einen Teamleiter und erhält den geschützten Titel «Führungsfachmann bzw. Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis».

  • Inhalte

    Leadership
    (6 Module innerhalb von 9 Monaten Start Oktober)

    • Selbstkenntnis
    • Selbstmanagement
    • Präsentation
    • Team-/Gruppenführung
    • Kommunikation
    • Konfliktmanagement

    Management
    (5 Module innerhalb von 6 Monaten Start Oktober)

    • Betriebswirtschaft
    • Rechnungswesen
    • Personalmanagement
    • Prozessmanagement
    • Projektmanagement

     Vernetzung- und Prüfungsvorbereitung - fakultativ
    (5 Monate Start Mai)

    • Verknüpfung von Themen aus der Zertifikatsstufe und intensive Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung.

     

  • Kosten

    Leadership: 9 x CHF 540.00 entspricht CHF 4'860.00, inkl. Lehrmittel
    Management: 6 x CHF 860.00 entspricht CHF 5'160.00, inkl. Lehrmittel
    Vernetzung: 5 x CHF 540.00 entspricht CHF 2'700.00
    Prüfungskosten Modulprüfungen
    Kosten Berufsprüfung
     

    Finanzielle Unterstützung durch den L-GAV:
    Personen, deren Betrieb zum Zeitpunkt der Anmeldung zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrags (L-GAV) unterstellt ist, erhalten Subventionen. Zusätzlich erhält der Arbeitgeber Erwerbsausfallentschädigung in Form von Tagespauschalen. Näheres erfahren Sie unter dem Punkt «Finanzielle Unterstützung».

     

    Subjektfinanzierung:
    Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche die eidgenössische Berufsprüfung absolvieren, unabhängig davon ob sie diese bestehen, einen Vorbereitungskurs besucht haben und die Kosten dafür belegen können. Näheres erfahren Sie unter dem Punkt «Finanzielle Unterstützung».

  • Finanzielle Unterstützung

    Finanzielle Unterstützung durch den L-GAV:
    Personen, deren Betrieb zum Zeitpunkt der Anmeldung zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrags (L-GAV) unterstellt ist, erhalten Subventionen in der Höhe von maximal CHF 5'570.00. Zusätzlich erhält der Arbeitgeber Erwerbsausfallentschädiugung von CHF 122.00 pro besuchten Kurstag (exkl. Prüfungstage). Die Mittel sind beschränkt. Es besteht kein Recht auf Subventionen.

    Vorgehen/Finanzierung:
    Der Teilnehmer erhält nach seiner Kursanmeldung das Subventionsgesuch zugestellt. Der Betrag wird während der Weiterbildung an die teilnehmende Person ausgelöst. Die Rückzahlung wird erst erfolgen, wenn mindestens anrechenbare Kosten in folgender Höhe aufgelaufen und bezahlt worden sind:
    Modul Leadership: CHF 2'544.00
    Modul Management: CHF 2'067.00
    Vernetzung- und Prüfungsvorbereitung: CHF 959.00

    Prüfungsgebühr:
    Die Prüfungsgebühr für den Lehrgang Leadership sowie die Berufsprüfung wird durch den Kandidaten übernommen. Bei Vorweisen des Prüfungsresultates bei Hotel & Gastro formation Schweiz wird dem Kandidaten eine Pauschale von CHF 600.00 rückerstattet.

     

    Subjektfinanzierung:
    Ab 2018 werden Absolvierende von vorbereitenden Kursen auf eidgenössiche Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen eine bundesweit einheitliche finanzielle Unterstützug erhalten. Damit soll die finanzielle Belastung der Abolvierenden gesenkt werden.

    Beantragung der Bundesbeiträge ab 2018:
    Absolvierende von vorbereitenden Kursen mit Wohnsitz in der Schweiz, die nach dem 1. Januar 2018 eine eidgenössiche Prüfung abgelegt haben, werden - unabhängig vom Prüfungserfolg - Bundesbeiträge von maximal 50 % der anrechbaren Kurskosten für vorbereitende Kurse beantragen können. Vorausgesetzt wird die Rechnungstellung an die teilnehmende Person und nicht an den Arbeitgeber! Die Absolvierenden vorbereitender Kurse stellen das Gesuch auf Bundesbeiträge im Normalfall nach Ablegung der eidgenössischen Prüfung. Die Umsetzung der Finanzierung sieht vor, dass die Bundesbeiträge in der Regel nach Absolvierung der eidgenössischen Prüfung ausbezahlt werden. 

     

  • Zielpublikum

    Die Weiterbildung zur Führungsfachfrau/zum Führungsfachmann richtet sich an angehende Führungspersonen im mittleren Kaderbereich und an erfahrene Teamleiter, die ihre Führungskompetenzen erweitern möchten.

  • Anforderungen

    Anforderungen Modulabschlüsse
    Die Teilnehmenden verfügen bei Studienbeginn über eine abgeschlossene Grundausbildung sowie mindestens zwei Jahre allgemeine Berufserfahrung.

    Anforderungen Berufsprüfung
    Laut Prüfungsordnung der SVF-ASFC wird zur Berufsprüfung zugelassen, wer

    • im Besitz eines eidgenössischen Fähigkeitsausweises, eines Maturitätszeugnisses oder eines diesen Zeugnissen gleichwertigen Abschlusses ist und eine mindestens dreijährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter/-in einer Gruppe / eines Teams nachweist.
    • nicht im Besitze eines Zeugnisses (gem. 1. Punkt) ist, aber eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, davon mindestens ein Jahr als Leiter/-in einer Gruppe / eines Teams nachweist.
    • über die erforderlichen Modulabschlüsse in Leadership und in Management bzw. Gleichwertigkeitsbestätigung (beim Management) verfügt.
  • Kursdaten