Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Das Qualitäts-Programm des Schweizer Tourismus

Dieses Programm bietet Ihnen als Betrieb die Möglichkeit, Ihre Dienstleistungsqualität zu prüfen, zu sichern und zu optimieren. Das Ziel des Programmes ist es, das Qualitätsbewusstsein zu fördern und zu entwickeln und damit die Dienstleistungsqualität im Tourismusland Schweiz hoch zu halten.

Das Q-Programm bringt höchste Qualität für Ihren Betrieb in drei Stufen. Beim Q I erfüllt Ihr Betrieb die Anforderungen der Servicequalität und auf der zweiten Stufe wird die Führungsqualität ausgezeichnet (Q II). Mit dem Umsetzen eines umfassenden Qualitätsmanagementsystems erlangt Ihr Betrieb schliesslich die Stufe Q III.

Nebst zufriedenen Gästen dank der gelebten Qualität erreichen Sie mit den Q-Kursen die Anerkennung der Superior-Kategorie. Für 1 bis 3-Sterne Superior Hotels ist die Umsetzung des Qualitätsgütesiegels der Stufe I notwendig, für 4-Sterne Superior Hotels das Qualitätsgütesiegel der Stufe II und für die 5-Sterne Superior Hotels die Stufe III.

Um die erste und zweite Stufe zu erreichen, können Sie Spezialisten in Ihrem Betrieb mit Q-Kursen ausbilden.

Der Q-Coach-Kurs bereitet Sie als Spezialist auf das Umsetzen und Erarbeiten des Qualitäts-Gütesiegels der Stufe I vor.
Diese erste Stufe fokussiert sich primär auf die Servicequalität und damit auf das Team. Motivierte Mitarbeiter, die auf die Qualität achten und dadurch bessere Dienstleistungen erzielen – das ist das Ziel dieses ersten Qualitätskurses.

  • Kursziele
    • Sie kennen die Grundprinzipien des Qualitätsmanagements.
    • Die Methoden und Mittel zur Steigerungder Servicequalität sind Ihnen bekannt.
    • Sie können spezifische Arbeitsmittel gezielt einsetzen (Serviceketten, Reklamationsmanagement, Qualitätsprofil, Aktionsplan).
  • Anforderungen
    • Ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft, Motivation und Begeisterungsfähigkeit.
    • Einfühlungsvermögen in die Gästebedürfnisse.
  • Dauer

    13.00 bis 17.00 Uhr

  • Kosten

    Mitglieder einer Trägerorganisation: CHF 330.00
    Nichtmitglieder einer Trägerorganisation: CHF 413.00

    Die Preise verstehen sich exkl. MwSt.

  • Anmeldung

Beim Q-Trainer-Kurs werden Spezialisten darauf trainiert, strategische Entscheidungen im Zusammenhang mit der Qualität aufzuarbeiten. Dank dem Erlernen von geeigneten Methoden und Mitteln können Sie einen Auswertungsbericht verfassen, einen Aktionsplan vorbereiten und Prozesse auf die Qualität hin überprüfen.

  • Kursziele
    • Sie kennen die Grundlagen des EFQM-Modells.
    • Die Methoden und Mittel zum Erkennen von Qualitätslücken im Betrieb sind Ihnen bekannt (Prozessanalyse).
    • Sie können spezifische Arbeitsmittel gezielt einsetzen (Selbstbewertungen, Mitarbeiter- und Gästebefragungen, Mystery).
  • Anforderungen
    • Ausbildung als Qualitäts-Coach
    • oder Besuch des Einführungsmoduls (1.5h, jeweils am gleichen Tag vor Beginn des eigentlichen Trainer-Kurses; wir nur an den 2-tägigen Kursen angeboten)
  • Dauer


    10.00 bis 16.00 Uhr

  • Kosten

    Mitglieder einer Trägerorganisation: CHF 490.00
    Nichtmitglieder einer Trägerorganisation: CHF 613.00

    Die Preise verstehen sich exkl. MwSt.

     

  • Anmeldung

Falls Ihr Hotelbetrieb bereits andere Qualitätsmanagement-Systeme von Hotelketten und Hotelkooperationen implementiert hat, kann eine Äquivalenzüberprüfung vorgenommen werden. Für Fragen rund um die Prüfung bereits bestehender Qualitätsmanagement-Systeme steht Ihnen die Klassifikations-Abteilung von hotelleriesuisse (E-Mail) zur Verfügung.
 
Umsetzung der Qualitätsgütesiegel auf allen Stufen
Sämtliche Detailinformationen bezüglich Umsetzung finden Sie hier.

Ein direkter Zugang zur Stufe II oder III ist möglich, wodurch sich die Kosten und der Zeitaufwand für den Betrieb reduzieren. Das Durchlaufen aller drei Qualitätsstufen wird jedoch empfohlen.

Für die Unterstützung der Stufe III steht der Branchenleitfaden zur Umsetzung der ISO-Normen 9001:2008 zur Verfügung. Der Leitfaden wurde im 2013 überarbeitet und kann direkt beim STV bezogen werden.

Die Klassifikation von hotelleriesuisse anerkennt auch ein Zertifikat nach ISO-Norm 9001:2008, ohne dass zusätzlich das Qualitätsgütesiegel der Stufe III beantragt wird. hotelleriesuisse empfiehlt jedoch nach Erhalt des Zertifikates ISO-Norm 9001:2008 den Antrag Qualitätsgütesiegel der Stufe III.