Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Bildungslandschaft der Hotellerie

Was für Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten haben Sie in der Hotellerie? Wie passen die verschiedenen Angebote zusammen? Die Schweizer Aus- und Weiterbildungen der Hotellerie geniessen weltweit eine hohe Reputation. Erfahren Sie hier mehr über die Bildungslandschaft der Hotellerie und die vielfältigen Möglichkeiten, sich in der Branche weiterzuentwickeln.

Der Schweizer Arbeitsmarkt der Hotellerie und Gastronomie baut auf dem dualen Berufsbildungssystem auf. Sämtliche fünf beruflichen Grundbildungen (Berufslehren) sind eine solide Basis für Ihre Hotelkarriere. Die Berufsprüfungen (BP) und Höheren Fachprüfungen (HFP) werden gerne von den Arbeitgebern gefördert.

Auch in der Hotellerie wird die Durchlässigkeit gefördert. So haben Sie die Möglichkeit, während oder nach der Berufslehre die Berufsmaturität zu erwerben. Damit ermöglichen Sie sich den Eintritt in die Fachhochschule, zum Beispiel zur École Hôtelière de Lausanne (EHL), die einzige Fachhochschule der Schweiz, die auf Hotellerie spezialisiert ist. Dieser Lehrgang ist insbesondere ein tolles Sprungbrett für Ihre internationale Hotelmanagement-Karriere. Mit dem Hotelfachschulabschluss wird es Ihnen ab 2015 ebenfalls möglich sein, den Bachelor an der HES-SO (EHL) bereits nach einer verkürzten Ausbildung zu erhalten – ein weiterer Meilenstein für die Durchlässigkeit der Bildung in unserer Branche.

Nebst den formalen Aus- und Weiterbildungen bietet die Branche Fachkurse und Seminare an, die spezifische Themen und aktuelle Fragestellungen behandeln. Diese Kurse sind beliebt, um das Fachwissen zu vertiefen oder auch die neusten Trends der Branche kennen zu lernen.

Die Schweiz geniesst eine hohe Reputation, was die Aus- und Weiterbildung in der Hotellerie betrifft. Aber aufgepasst, nicht alle Bildungsgänge halten, was sie versprechen! Sie sollten darauf achten, dass Sie an eidgenössisch anerkannten Schulen Ihre Aus- und Weiterbildung machen. hotelleriesuisse fördert die qualitativ hochstehende Aus- und Weiterbildung des Schweizer Hotelmarkts. Sie können also den Bildungsangeboten des Branchenverbandes vertrauen!