Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Nachwuchsförderung – eine Investition in die Zukunft

Was unternehmen die Branchenverbände, um den Nachwuchs für die Hotellerie und Gastronomie zu begeistern? Was können Sie als Betrieb tun, um Ihre Lehrstelle möglichst optimal zu besetzen? Welches sind die Vorzüge der Schulhotels als Ausbildungsstätte für Hotel- und Restaurationsfachleute sowie Hotellerie- und Restaurationsangestellte? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in diesem Abschnitt.

  • Nachwuchsförderung

    Um Jugendliche für die Berufe in der Hotellerie und Gastronomie zu begeistern, ist die ganze Branche gefragt – alle Hotelunternehmen und die Dachverbände. Was wir bei hotelleriesuisse machen und wie Sie uns unterstützen können, erfahren Sie hier:

  • Lehrbetriebe und Berufsbildner

    Berufsbildner leisten einen enorm wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung. Diese Aufgabe ist vielseitig und verantwortungsvoll. Finden Sie hier mehr Informationen und Unterstützungsleistungen:

  • Schulhotels hotelleriesuisse

    Handlungskompetenz, Sozialkompetenz und Fachkompetenz. Lernende im Schulhotel werden branchenspezifisch und praxisnah ausgebildet. Erfahren Sie mehr über die Vorzüge der Schulhotels.