50 Jahre NDS HF Hotelmanagement und 30 Jahre Hotelfachschule Thun

50 Jahre NDS HF Hotelmanagement und 30 Jahre Hotelfachschule Thun

Diplomübergabe NDS HF Hotelmanagement und doppelte Jubiläumsfeier in der Hotelbranche

Für die Schweizer Hotellerie gab es letzten Samstag gleich mehrfach Grund zum Feiern: Am 24. Juni wurden im Kursaal Bern die diesjährigen Absolventen des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement ausgezeichnet. Beim anschliessenden Get-together feierten rund 600 Branchenexperten und Gäste das 50-jährige Bestehen des Studiengangs und das 30-jährige Jubiläum der Hotelfachschule Thun.

Vorgängig zur 50 Jahre-Jubiläumsfeier NDS HF Hotelmanagement und zum 30-jährigen Bestehen der Hotelfachschule Thun konnten die 24 Absolventen des Nachdiplomstudiums HF Hotelmanagement letzten Samstag im Berner Kursaal ihr Diplom in Empfang nehmen. Ueli Schneider, Leiter Bildung und Mitglied der Geschäftsleitung bei hotelleriesuisse, gratulierte in seiner Rede den diesjährigen Absolventen zum neu erworbenen Titel «Dipl. Hotelmanagerin/Hotelmanager NDS HF». «Neben dem Aneignen umfassender betriebswirtschaftlicher Kenntnisse und dem Erlernen unternehmerischer Methoden haben Sie sich während der Ausbildung ein grosses Beziehungsnetz aufgebaut und sind nun dazu in der Lage, ein Unternehmen erfolgreich zu führen», richtete er das Wort an die Diplomanden.

Gleich zwei prestigeträchtige Preise für einen Diplomanden

Auch dieses Jahr verlieh die Stiftung Hans Schellenberg einen Preis für die beste Diplomarbeit. Christopher Rosser, Direktor des Hotels Schützen in Steffisburg, hat die Jury mit seiner Leistung zum Thema „Wertsteigerung in der Hotellerie durch Kooperationen im Managementbereich Mitarbeiter“ überzeugt. Und den Spezialpreis der HOTELA für den besten NDS Abschluss erhielt ebenfalls Christopher Rosser. Er erzielte aus drei Modulprüfungen und einer Diplomarbeit mit 5.42 den besten Notendurchschnitt der 24 Absolvierenden.

Auch im Zeitalter der Digitalisierung bleiben Emotionen das Schlüsselerlebnis

hotelleriesuisse_jubilaeumsfeier_2017_artisten

Das Komiker-Duo Oropax bei ihrem Auftritt

Nach der Diplomübergabe eröffneten Pierre-André Michoud, Vizepräsident hotelleriesuisse und Philipp Näpflin, Präsident der Hotelfachschule Thun, mit ihren Begrüssungsreden die Jubiläumsfeier unter dem Motto «eMotions». «Emotionen bleiben gerade im Zeitalter der Digitalisierung die Schlüsselqualifikation in der Hotellerie für den Umgang mit Gästen und Mitarbeitern», zog Michoud eine Parallele zum Jubiläumsmotto. «Aus diesem Grund werden Empathie, Menschlichkeit und Wertschätzung in der praxisbezogenen Aus- und Weiterbildung der beiden Lehrstätten gross geschrieben». Aus Kundensicht erzählte Tanja Frieden, Olympiasiegerin Snowboardcross ihre Erlebnisse in Bezug zu gelebter Digitalisierung und Emotionalisierung in der Hotelbranche. Mit dem vom Komiker-Duo Oropax geleiteten Podiumsgespräch der etwas anderen Art, dem anschliessenden „Apéro Riche“ und der Jubiläumsparty mit DJ ZsuZsu auf der Kursaalterasse, fanden die Jubiläumsfeiern ihren Abschluss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *