News aus der Berufsbildungskommission-Sitzung vom 12. April 2018

News aus der Berufsbildungskommission-Sitzung vom 12. April 2018

News aus der BBK-Sitzung vom 12. April 2018

Als ständige Fachkommission von hotelleriesuisse haben sich die Mitglieder der Berufsbildungskommission BBK am 12. April 2018 im Hotel Cascada in Luzern zum Austausch zu verschiedenen Bildungsfragen getroffen. Zusammenfassend die wichtigsten Informationen:

An der diesjährigen Frühlingssitzung stand das geplante Thema «Labor-Hotels» der Hotelfachschule Thun im Fokus sowie die neue Möglichkeit für die Beherbergungsbranche, Praktikanten aus der Fachhochschule Lörrach (Studiengang Hotellerie & Tourismus) und der Hotelfachschule The Hague zum Lohn von Schweizer Praktikanten anzustellen. Zudem wurden die aktuellen Weiterbildungsangebote von hotelleriesuisse vorgestellt. Dabei kam insbesondere zur Sprache, dass die Kosten für den Berufbildnerkurs von hotelleriesuisse neu vollumfänglich vom L-GAV getragen werden

Ebenfalls Thema an der Sitzung war die Qualifizierungsoffensive. In der Form eines Workshops haben die Kommissionsmitglieder über die Massnahmen diskutiert, die auf Ebene Regionalverband bereits bestehen oder ermöglicht werden könnten, um Fachkräfte in der Region zu gewinnen und zu halten. Die Ideen werden von hotelleriesuisse für die Erarbeitung von Massnahmen genutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.